Stauwehr von Poitzen

In diesen Blog möchte ich euch einen Fotoschatz von mir aus der Nähe von Poitzen bei Müden/Örte vorstellen. Es handelt sich hierbei um ein Stauwehr inn einen Bogen der Örtze am Rande eines Themenwanderweges auf der Position N52 54.200 und E 10 07.268.

©Stauwehr bei Poitzen (1)©Stauwehr bei Poitzen (2)

Stauwehre dieser Art wurden hier in Gegend in der Örtze bis in die 1950-Jahre für die sogenannte Rieselbewirtschaftung der Felder  genutzt und waren die Vorläufer der mechanische Pumpen für die Feldbewässerung.

©Stauwehr bei Poitzen (3)©Stauwehr bei Poitzen (4)

Die Fotos für diesen Blog habe ich im März 2012 aufgenommen.

 

Hölzerner Wegweiser Eicksberg

In diesen Blog möchte ich euch einen ehemaligen Fotoschatz von mir aus der Nähe von Hermannsburg vorstellen.

©Hölzerner Wegweiser Parkplatz Tiefental (1)

Es handelte sich hierbei um einen hölzernen Wegweiser ab einer Kreuzung in der Nähe des Wanderparkplatzes Eicksberg bzw. Tiefental im Verlauf des Radwanderweges von Lutterloh in Richtung Angelbecksteich an Landesstraße 281 bzw. Oldendorf auf der Position N52 48.293 und E 10 08.710.

©Hölzerner Wegweiser Parkplatz Tiefental (2)

Die ersten drei Fotos zeigen den noch intakten Wegweiser im Februar 2011.

©Hölzerner Wegweiser Parkplatz Tiefental (3)

Solche Wegweiser standen hier in der Gegend an allen größeren Kreuzungen mit touristischen Betrieb.

©Hölzerner Wegweiser Parkplatz Tiefental (4)

Die unteren vier Fotos zeigen den gleichen, aber inzwischen abgebrochenen Wegweiser Ende April 2012.

©Hölzerner Wegweiser Parkplatz Tiefental (5)

In Folgezeit wurden die Überreste dieses Wegweisers ersatzlos abgeräumt.

©Hölzerner Wegweiser Parkplatz Tiefental (6)

Viele von diesen hölzernen Wegweiser wurden inzwischen durch Wegweiser aus Alu an einen verzinkten Pfahl mit teilweise auch sehr ungenauer Angabe des nächsten größeren Hauptortes ersetzt. 

©Hölzerner Wegweiser Parkplatz Tiefental  (7).jpg

An diesen Wegweisern fehlen sehr häufig die für Wander und Radfahrer teilweise wichtigen und richtigen Ortsangaben der Zwischenziele bis zum nächsten Hauptort.

 

Häuslinghaus von Dornhoff 2

Als Ergänzung zum Blog https://ruhlerhof.com/2019/12/27/haeuslingshaus-von-dornhoff/möchte ich zudem Thema noch ein paar weitere Fotos zeigen.

©Aufbau Häuslingshaus Hermannsburg (1)©Aufbau Häuslingshaus Hermannsburg (2)©Aufbau Häuslingshaus Hermannsburg (3)

Wie im erstes Teil des Blogs beschrieben wurde das Gebäude in Jahren 2008 bis 2014 in Baven abgebaut und in Hermannsburg wieder aufgebaut und renoviert.

©Aufbau Häuslingshaus Hermannsburg (4)©Aufbau Häuslingshaus Hermannsburg (5)©Aufbau Häuslingshaus Hermannsburg (6)©Aufbau Häuslingshaus Hermannsburg (7)

Als erstes möchte ich euch  ein Paar Fotos aus der Wiederaufbauphase aus dem März 2011 auf dem Auteriver Platz zeigen.

©Häuslingshaus Hermannsburg (1)©Häuslingshaus Hermannsburg (2)©Häuslingshaus Hermannsburg (3)

Als nächstes zeige ich Bilder aus dem Oktober 2013 wo die äußerlichen Arbeitenam Haus bereits erledigt sind. Die Anlage des jetzigen Garten fehlt noch.

©Häuslingshaus Hermannsburg (4)©Häuslingshaus Hermannsburg (5)©Häuslingshaus Hermannsburg (6)

Zum Schluß möchte ich noch einmal zwei Fotos vom ehemaligen Fundament auf den Gründstück in Baven an der Müdener Straße aus dem Oktober 2013 zeigen.

©Fundament des Häuslingshaus (1)©Fundament des Häuslingshaus (2)

Das Fundament wurde im Jahre 2015 eingeebnet.

 

 

 

Sägen an der Wand

In diesen Blog möchte ich euch eine Dekorationsidee von mir vorstellen.

Sägen an den Wand

Es handelt sich hierbei um zwei alte Sägen die ich beim Kauf des Gebäude in der alten Garrage und jetzigen Werkstatt gefunden habe.

©Sägen an der Wand (2)

Als Nachtrag stelle ich in diese Blog noch einmal zwei einzelne Fotos von den Sägen ein.

©Sägen an der Wand (3)

Die Objekte habe ich mit Rohrhalterungen und kürzen Schrauben auf der äußeren Holzverkleidung angebracht.

Hölzerner Wegweiser am Hausselberg

In dieen Blog möchte ich euch einen Fotoschatz von mir vom Hausselberg aus der Nähe von Müden/Örtze vorstellen.

Hölzerne Wegweiser Hausselberg (1)

Es handelt sich hierbei um einen hölzernen Wegweiser am Hausselberg an der Kreuzung auf der Position N52 51.079 und E10 11.312.

Hölzerne Wegweiser Hausselberg (2)

Dieses Objekt stand bis ca. 2015 dort.

Hölzerne Wegweiser Hausselberg (3)

Das Foto für diesen Blog habe ich im Februar 2012 gemacht.

Relikte Kieselgurlehrpfad Neuohe

In diesen Blog möchte ich euch noch zwei weitere Fotoschätze von mir vom ehemaligen Kieselgurlehrpfad bei Neuohe bei Faßberg vorstellen.

Hinweisschild Abbbaugebiet

In diesen Gebiet wurde bis 1994 Kieselgur abgebaut und zum Schluß in Unterlüß verarbeitet. Zum ersten handelt sich um den zu dem Zeitpunkt nur leicht eingewachsenen Schichtenhang am Beginn des Kieselgurweges. Diese Stelle ist heute komplett mit Bäumen und Büschen zugewachsen.

Schichtenhang I
Schichtenhnag II

Diese Stelle ist heute komplett mit Bäumen und Büschen zugewachsen.

Als zweites möchte ich euch die ehemalige Trocknungsschuppen am Rande und am Hang eines Kieselgursenke zeigen. Ob dieses Objekt auch an den neuen Verlauf des Kieselgurlehrpfades auf bzw. in den Ferienpark Heidesee in Oberohe umgesetzt wurde kann ich sagen.

Schichtenhang III
Trocknungshalle I

Für die Loren und den auf einer Schienenpaket stehende Baum die imVerlauf des Lehrpfades stehen bzw, standen habe ich bereits separate Blogs erstellt. 

Trocknungshalle II
Trocknungshalle III

Die Fotos für diesen Blog habe ich im April 2008 und 2020 gemacht.

Häuslingshaus von Dornhoff

In diesen Blog möchte ich euch einen Fotoschatz von mir aus ursprünglich Baven und jetzt im Hermannsburg steht.

Ruine Ortsausgang Baven IIRuine Ortsausgang Baven I

Es handelt sich hierbei um das Häuslingshaus das ehemals am Ortsausgang von Baven auf der Position N52 50.884 und E10 04.833 stand.

Ruine Ortsausgang Baven IIIRuine Ortsausgang Baven IV

Dieses Objekt wurde in den Jahren 2008 bis 2014 in Baven an der Müdener Straße (Landesstraße 240) abgebaut und auf dem Auteriver Platz an der Harmsstraße auf der Position N52 49.886 und E10 05.862 wieder aufgebaut und restauriert wurden.

Rückbau Ruine Ortsausgang Baven (1)Rückbau Ruine Ortsausgang Baven (2)

Das ehemalige Fundament in Baven wurde im Jahre 2015 endgültig eingeebent.

Rückbau Ruine Ortsausgang Baven (3)

Häuslingshaus Hermannsburg (1)

Das Gebäude wird heute von den Sparten des Heimatbundes Hermannsburg e. V. für vereinsinterne Treffen genutzt.

Häuslingshaus Hermannsburg (2)Häuslingshaus Hermannsburg (3)

Ferner stehen die Räumlichkeiten für kulturelle Zwecke und auch für Trauungen zur Verfügung.

Häusligshaus Hermannsburg (4)Häuslingshaus Hermannsburg (5)

Die Fotos für diesen Blog sind im April und Dezember 2008 sowie Mai 2012 gemacht wurden.

Nachtrag: Weitere Fotos zu diesen Thema in meinen Blog:https://ruhlerhof.com/2019/12/29/haeuslinghaus-von-dornhoff-2/ .

Gedenkstein Seefest Lutterloh

In diesen Blog möchte ich euch einen Fotoschatz von mir aus der Nähe von Lutterloh vorstellen.

Gedenkstein Seefest (1)

Es handelt sich hierbei um einen jetzt liegenden Gedenkstein am oberen Teich an einen kleinen Fußweg auf der Position N52 49.542 und E10 12.733.

Gedenkstein Seefest Lutterloh (2)

Dieser Stein wurde in Erinnerung an die Seefeste der Feuerwehr Unterlüß aufgestellt. Bei meiner Entdeckung lag dieses Objekt unter Gestrüpp verborgen.

Gedenkstein Seefest Lutterloh (3)

Die Fotos für diesen Blog habe ich am Sonntag den 22.12.2019 gemacht.

 

Überstieg 1

In diesen Blog möchte ich euch einen ehemaligen Fotoschatz von mir aus der Nähe von Lutterloh vorstellen.

Überstieg 1 (1)

Es handelt sich hierbei um einen hölzernen Überstieg an einen ehemals mit Wilddraht eingezäunter Bereich mit neu angepflanzten jungen Bäumen am Wirtschaftsweg von Lutterloh zum Wanderparkplatz Queloh auf der Position N52 48.692 und E10 12.433.

Überstieg 1 (2)

Nachdem die jungen Bäume groß genug waren wurde der Zaun entfernt und das Objekt verfiel immer mehr.

Überstieg 1 (3)

Die Reste diese Objektes wurdes 2018 abgeräumt.

Überstieg 1 (4)

Die Fotos für diesen Blog habe ich im Februar 2012 gemacht.