Der Reiherpfahl

In diesen Blog möchte ich euch eine Fotostelle bzw. Fotoschatz von mir aus dem Celler Ortsteil Altenhagen zeigen.

Es handelt sich hierbei um den Reiherpfahl mit Inschrift auf der Position 32 U 575082 5832753 an der Lüneburger Heerstraße bzw. Bundesstraße 191.

Das Objekt wurde 1660 von Herzog Christian Ludwig in Erinnerung an die Reiherbeize errichtet.

Bei der sogenannten Reiherbeize wurde der Reiher im Normalfall nicht getötet sondern ihm wurden nur die langen Federn am Kopf gerupft und er (teilweise beringt) wieder in die Freiheit entlassen.

Die Fotos für diesen Blog habe ich am Donnerstag den 25.Juni 2020 gemacht.

Gedenkstein Georg Lichtenberg

In diesen Blog möchte ich euch eine Fotostelle bzw. Fotoschatz von mir aus der Nähe von Celle vorstellen.

Es handelt sich hierbei um den Gedenkstein auf der Position 32 U 575488 5833354 an der Bundesstraße 191 zwischen Garßen und Celle. Dieser Gedenkstein wurde in Gedenken an den Georg Justus Wilhelm Lichtenberg der im Jahre 1852 geborene wurde und nach einen Monat in Folge seiner Verletzungen seines Unfalles an dieser Stelle im Jahre 1908 verstorben ist. Er gilt als erster Verkekrstote im Raum Celle.

Zu diesen Zeitpunkt war er Politiker und Bürgermeister in Linden bei Hannover. Der Unfall geschah weil sein Fahrer beim Überholen eines Heuwagen von der Straße abkam und gegen ein Baum fuhr.

Man geht davon aus, das Aufgrund seiner hervorgehobenen Stellung dieser Gedenkstein erstellt wurde. Dieses Objekt war bis zum Zeitpunkt des Bau des neuen Radweges im Jahre 2017 oder 2018 direkt vom dem direkt an der Fahrbahn liegenden Fahradspur an der Bundesstraße zu sehen.

Jagenstein 42 47

In diesen Blog möchte ich euch eie Fotostelle bzw. Fotoschatz von mir aus der Nähe von Celle zeigen.

Es handelt sich hierbei um den Jagenstein und der gravierten Ziffern 42 und 47 mit dazugehörigen umgefallenen Wegweiser auf der Position 32 U 577130 5840556 an einer Straßenkreuzung am Radwanderweg von Hornshof bei Celle in Richtung dem Forstort Kohlenbach bei Eversen.

Bei meinen früheren Besuchen war am Wegweiser noch mit einem Zusatzschild versehen.

Die Fotos für diesen Blog habe ich am Sonntag den 26.April 2020 gemacht.

Schranken am Kärnerweg

In diesen Blog möchte ich euch fünf Fotostellen bzw. Fotoschätze von mir aus der Nähe von Celle zeigen.

Die fünf Fotostellen liegen an der Kärnerweg in der Nähe des Truppenübungsplatz Celle-Scheuen.

Als Erstes ist es eine Schranke auf der Position 32 U 577135 5837837 ohne Zusatz- schild in der Schranke aber mit Schussloch im dazugehörigen oberen Verkehrschild.

Bei allen Schranken wurden scheinbar alte Gasflaschen als Schrankenpfähle verwendet.

Als Zweites ist es eine Schranke auf der Position 32 U 577135 5838250 ohne Zusatz- schild in der Schranke mit allgemeinen Verbotsschild.

Als Drittes handelt es sich um einen Schilderbaum auf der Position 32 U 577144 5838457 mit Zusatzschild.

Als Viertes ist es eine Schranke auf der Position 32 U 577134 5838550 mit Zusatz-schild und einen auf den ersten Blick doppelten Durchfahrtsverbot Schild.

Beim zweiten nähren Blick auf das obere Schild war dann das stark verblichenen Symbol eines Pferdes zu erkennen.

Als Fünftes der Doppelabzweig zum Truppenübungsplatz Celle-Scheuen auf der Position 32 U 577110 5839014 mit jeweiligen Zusatzschild.

Die Fotos für diesen Blog habe ich am Sonntag den 26.April 2020 gemacht.

Brandruine bei Hornshof

In diesen Blog möchte ich euch eine Fotostelle bzw. Fotoschatz von mir aus der Nähe von Hornshof bei Celle zeigen.

Es handelt sich hierbei um die Brandruine an den Bahngleisen auf der Position 32 U 577986 5838559 am Radwanderweg von Hornshof bei Celle in Richtung Rebberlah bei Eschede.

Ich habe bisher noch keine weiteren Hinweise auf die vorige Verwendung bzw. wann dieses Gebäude abgebrannt ist.

Die Fotos für diesen Blog habe ich am Sonntag den 26.April 2020 gemacht.