Irrläufer am Glascontainer

In diesen Blog möchte ich euch ein Fundstück vom Glascontainer am Schwimmbad in Hermannsburg vorstellen.

©Defekte Tasse mit Unterteller (1)©Defekte Tasse mit Unterteller (2)

Es handelt sich hierbei um eine kleine Tasse mit abgebrochen Griff und die dazugehörige Untertasse die ich dort als fehlerhaftes abgestelltes Objekt gefunden habe.

©Defekte Tasse mit Unterteller (3)©Defekte Tasse mit Unterteller (4)

Ich muss leider immer feststellen das einige Personen den Altglascontainer als Restmüll- oder Spermüllplatz zweckentfremden.

 

Fundstücke auf Abwegen

In diesen Blog möchte ich euch zwei Fundstücke vorstellen die ich während meiner Spaziergänge in der Umgebung von Weesen bei Hermannsburg.

©Schienennagel auf Abwegen (1)©Schienennagel auf Abwegen (2)©Schienennagel auf Abwegen (3)©Schienennagel auf Abwegen (4)©Schienennagel auf Abwegen (5)

Zum einen den Schwellennagel den ich auf den Radwanderweg von Lutterloh zum Parkplatz am Eiksberg auf der Position N52 49.300 und E10 11.525 den ich im Mai 2015 gefunden habe.

©Teller mit Silberrrand (1)©Teller mit Silberrrand (2)

Zum zweiten den Suppenteller mit goldenen Rand die ich auf den Verbindungsweg von der Kreisstraße 17 (Unterlüß nach Hermannsburg) in Richtung Postweg auf der Position N52 49.342 und E10 11.525 bzw. Weesen bei Hermannsburg den ich April 2017 gefunden habe.

Hölzerner Wegweiser Eiksberg

In diesen Blog möchte ich euch einen ehemaligen Fotoschatz von mir aus der Nähe von Hermannsburg vorstellen.

©Hölzerner Wegweiser Parkplatz Tiefental (1)

Es handelte sich hierbei um einen hölzernen Wegweiser ab einer Kreuzung in der Nähe des Wanderparkplatzes Eiksberg bzw. Tiefental im Verlauf des Radwanderweges von Lutterloh in Richtung Angelbecksteich an Landesstraße 281 bzw. Oldendorf auf der Position N52 48.293 und E 10 08.710.

©Hölzerner Wegweiser Parkplatz Tiefental (2)

Die ersten drei Fotos zeigen den noch intakten Wegweiser im Februar 2011.

©Hölzerner Wegweiser Parkplatz Tiefental (3)

Solche Wegweiser standen hier in der Gegend an allen größeren Kreuzungen mit touristischen Betrieb.

©Hölzerner Wegweiser Parkplatz Tiefental (4)

Die unteren vier Fotos zeigen den gleichen, aber inzwischen abgebrochenen Wegweiser Ende April 2012.

©Hölzerner Wegweiser Parkplatz Tiefental (5)

In Folgezeit wurden die Überreste dieses Wegweisers ersatzlos abgeräumt.

©Hölzerner Wegweiser Parkplatz Tiefental (6)

Viele von diesen hölzernen Wegweiser wurden inzwischen durch Wegweiser aus Alu an einen verzinkten Pfahl mit teilweise auch sehr ungenauer Angabe des nächsten größeren Hauptortes ersetzt. 

©Hölzerner Wegweiser Parkplatz Tiefental  (7).jpg

An diesen Wegweisern fehlen sehr häufig die für Wander und Radfahrer teilweise wichtigen und richtigen Ortsangaben der Zwischenziele bis zum nächsten Hauptort.

 

Häuslinghaus von Dornhoff 2

Als Ergänzung zum Blog https://ruhlerhof.com/2019/12/27/haeuslingshaus-von-dornhoff/möchte ich zudem Thema noch ein paar weitere Fotos zeigen.

©Aufbau Häuslingshaus Hermannsburg (1)©Aufbau Häuslingshaus Hermannsburg (2)©Aufbau Häuslingshaus Hermannsburg (3)

Wie im erstes Teil des Blogs beschrieben wurde das Gebäude in Jahren 2008 bis 2014 in Baven abgebaut und in Hermannsburg wieder aufgebaut und renoviert.

©Aufbau Häuslingshaus Hermannsburg (4)©Aufbau Häuslingshaus Hermannsburg (5)©Aufbau Häuslingshaus Hermannsburg (6)©Aufbau Häuslingshaus Hermannsburg (7)

Als erstes möchte ich euch  ein Paar Fotos aus der Wiederaufbauphase aus dem März 2011 auf dem Auteriver Platz zeigen.

©Häuslingshaus Hermannsburg (1)©Häuslingshaus Hermannsburg (2)©Häuslingshaus Hermannsburg (3)

Als nächstes zeige ich Bilder aus dem Oktober 2013 wo die äußerlichen Arbeitenam Haus bereits erledigt sind. Die Anlage des jetzigen Garten fehlt noch.

©Häuslingshaus Hermannsburg (4)©Häuslingshaus Hermannsburg (5)©Häuslingshaus Hermannsburg (6)

Zum Schluß möchte ich noch einmal zwei Fotos vom ehemaligen Fundament auf den Gründstück in Baven an der Müdener Straße aus dem Oktober 2013 zeigen.

©Fundament des Häuslingshaus (1)©Fundament des Häuslingshaus (2)

Das Fundament wurde im Jahre 2015 eingeebnet.

 

 

 

Häuslingshaus von Dornhoff

In diesen Blog möchte ich euch einen Fotoschatz von mir aus ursprünglich Baven und jetzt im Hermannsburg steht.

Ruine Ortsausgang Baven IIRuine Ortsausgang Baven I

Es handelt sich hierbei um das Häuslingshaus das ehemals am Ortsausgang von Baven auf der Position N52 50.884 und E10 04.833 stand.

Ruine Ortsausgang Baven IIIRuine Ortsausgang Baven IV

Dieses Objekt wurde in den Jahren 2008 bis 2014 in Baven an der Müdener Straße (Landesstraße 240) abgebaut und auf dem Auteriver Platz an der Harmsstraße auf der Position N52 49.886 und E10 05.862 wieder aufgebaut und restauriert wurden.

Rückbau Ruine Ortsausgang Baven (1)Rückbau Ruine Ortsausgang Baven (2)

Das ehemalige Fundament in Baven wurde im Jahre 2015 endgültig eingeebent.

Rückbau Ruine Ortsausgang Baven (3)

Häuslingshaus Hermannsburg (1)

Das Gebäude wird heute von den Sparten des Heimatbundes Hermannsburg e. V. für vereinsinterne Treffen genutzt.

Häuslingshaus Hermannsburg (2)Häuslingshaus Hermannsburg (3)

Ferner stehen die Räumlichkeiten für kulturelle Zwecke und auch für Trauungen zur Verfügung.

Häusligshaus Hermannsburg (4)Häuslingshaus Hermannsburg (5)

Die Fotos für diesen Blog sind im April und Dezember 2008 sowie Mai 2012 gemacht wurden.

Nachtrag: Weitere Fotos zu diesen Thema in meinen Blog:https://ruhlerhof.com/2019/12/29/haeuslinghaus-von-dornhoff-2/ .

Altes Reklameschild im Wäldchen

In diesen Blog möchte ich euch einen Fotoschatz von mir aus der Nähe von Weesen im Landkreis Celle vorstellen.

Altes Reklameschild Gaststätte 2008 (1)

Es handelt sich hierbei um ein metallenes Reklameschild in und an einen Metallpfahl und -rahmen in einen kleinen Wäldchen am Wirtschaftsweg von Weesen nach Gerdehaus auf der Position N52 50.774 und E10.08.904.

Altes Reklameschild Gaststätte 2008 (2)

Bei meinen Radtouren hier in der Gegend im Jahre 2008 war dieser Werbeträger für das Lokal „Im Wiesengrund“ In Weesen noch relativ intakt. Seit dem Jahre 2013 lag diese Schild abgebrochen am Boden und ist nun seit 2017 komplett weg.

Altes  Reklameschild Gaststätte 2012

Die Fotos für diesen Blog habe ich im März 2008 und Februar 2012 gemacht.

Schutzhütte Waldbrand 1975

In diesen Blog möchte ich euch einen ehemaligen Fotoschatz von mir aus der Nähe von Hermannsburg im Landkreis Celle vorstellen.

WWL

Es handelt sich um eine hölzerne Schutzhütte mit einer Informationstafel zum Waldbrand vom August 1975 auf der Position N52 45.914 und E10 10.559 am Europawanderweg 1 zwischen Dehningshof bei Hermannsburg und Celle in Höhe des Reiterhofes Severloh.

WWL

Die Schutzhütte wurde ca. im Jahre 2014 abgerissen und eine neue Schutzhütte am oberen Rand der dortigen Heidefläche von Fa. Holzbau Heesch aus Weesen bei Hermannsburg aufgestellt. Die Informationstafel zum Waldbrand wurde nicht erneuernt.

PS: Weitereallgemeine Informationen zum Thema auch auf der Internetseite https://www.ndr.de/geschichte/chronologie/1975-Feuerkatastrophe-in-der-Heide,heidebrand2.html.