Hölzerner Wegweiser Rundweg 4

In diesen Blog möchte ich euch einen Fotoschatz von mir aus der Nähe von Starkshorn bei Eschede zeigen.

Es handelt sich hierbei um den hölzernen Wegweiser auf der Position 32U 579822 5847327 an der dortigen Kreuzung.

Über diese Kreuzung verlief der ehemalige Rundweg 4 des Naturpark Südheide im Landkreis Celle aus Richtung Rebberlah bei Eschede kommend und in Richtung Lutterloh bei Unterlüß über den Wanderparkplatz Queloh gehend.

Die Fotos für diesen Blog habe ich im März 2021 gemacht.

Weißes Lutterloh 2

In diesen Blog möchte ich euch ein paar weitere ausgesuchten Fotos von meinen verschneiten Grundstück und deren Umfeld zeigen.

Gemacht habe ich diese Fotos während des erneuten Schneefalls am Sonntag den 7.Februar 2021.

So wie zur Zeit aussieht beginnt hier in Lutterloh am Dienstag den 16.Februar allmählich die Schneeschmelze beginnt.

Winterlicher Spaziergang

In diesen Blog möchte ich euch einige Fotos von meinen ca. 6 Kilometer langen Spaziergang in und in der Nähe von Lutterloh bei Unterlüß von Sonntag den 31.Januar zeigen.

Dieser Spaziergang ging von meinen Haus aus, den Raakamper Weg herunter in Richtung Weesen bis zum Abzweig zum ehemaligen „Grünen Wanderweg“ der ehemaligen Gemeinde Weesen*.

Dieser alte Wanderweg verläuft direkt im Wald parallel zum Raakamper Weg und Weesener Bach bzw. Lutterbach*. Er ist mit den Jahren schon einigermaßen zugewachsen.

Diesen Weg bin ich bis zum Abzweig zur Brücke im Verlauf des ehemaligen „Blauen Wanderweges“ der ehemaligen Gemeinde Weesen* gefolgt.

Von hier an bin ich den „Blauen Wanderweg“ der ehemaligen Gemeinde Weesen* zur und über die Brücke über den Weesener Bach bzw. Lutterbach* gefolgt und zur Lutterloher Straße zu kommen.

Dieser Weg bin ich dann wieder in Richtung Lutterloh gefolgt bis zum Abzweig zum von mir sogenannten „Räuberweg“. Dieser Weg wird zahlreich von der örtlichen Bevölkerung für Spaziergänge und dem ausführen des Hundes genutzt.

Über diesen Weg bin ich dann die dortige Brücke wieder über den Weesener Bach* an der Abwasserpumpstation zum Raakamper Weg zurück gegangen.

Den Rest des Spazierganges ging dann zurück nach Lutterloh.

*Der Weesener Bach wurde in den allgemeinen Karten bis in die 1950-Jahre auch als Lutterbach bezeichnet. In der jüngeren Vergangenheit ist aber auch wieder der Name Lutterbach für den Weesener Bach gebräuchlich

*Die ehemalige Gemeinde Weesen im Landkreis Celle bestand bis 1973. Danach wurde die Ortschaft Weesen in die ehemalige Gemeinde Hermannsburg und Lutterloh mit den zugehörigen Nebenansiedlungen in die ehemalige Gemeinde Unterlüß eingemeindet.

Die Gemeinden Unterlüß und Hermannsburg sind zum 01.01.2015 zur Gemeinde Südheide fusioniert.

Umzug zum Pletterberg

…oder was geschah vor vierzig Jahren am 13.12.1980 in meinen Leben.

An diesen Tag sind wir damals in Vorweihnachtszeit aus Werkswohnung der damaligen Fa. Chr. Siek am Rundsilo in der Frau-Clara-Straße am Eckernförder Hafen, raus aus Eckernförde nach wie es damals noch Pletterberg/ Friedensthal in die Gemeinde Windeby gezogen.

Wir zogen damals in eine zu dem Zeitpunkt nur teilweise ausgebaute Wohnung im Bereich des ehemaligen Stalles des Bauerhauses.

Meine Schwester und ich haben zur erst im sogenannten Eiskeller auf dem Boden geschlafen und haben dann nach dem vollständigen Ausbau der restlichen Räumlichkeiten eigene Zimmer bekommen.

WWL

Mit der Zeit wurde (genaueren Termin habe ich vergessen) haben beide Wohnungen obwohl sie in einen Haus liegen eine eigene Hausnummer mit 4 und 5 bekommen.

WWL

Meine Mutter hatte die Hausnummer 5 und die Wohnung meiner Oma die 5, die ich nach dem Tod meiner Oma und nach zeitweiliger Fremdnutzung von meiner Mutter angemietet hatte.

Nachdem ich bereits seit dem 1.April 2002 in Unterlüß gearbeitet habe und ich seit Anfang2003 dort fest anfangen konnte , bin ich an dann zum 1. März 2003 nach Unterlüß in den Ortsteil Lutterloh gezogen.

Auf meinen Grundstück habe ich ein Gedenkkreuz aufgestellt auch in Gedenken an das jetzt verkaufte Haus und Grundstück mit ca. 4000m² und wegen der nicht erfolgten Informationen hatte ich keine Chance meinen noch im Haus befindlichen Besitzes heraus zuholen und somit wurde dieser Besitz auch mitverkauft.

Ehemaliger hölzerner Wegweiser

In diesen Blog möchte ich euch eine ehemalige Fotostelle bzw. Fotoschatz von mir aus der Nähe von Lutterloh vorstellen.

Es handelte sich hierbei um einen ehemaligen hölzerner Wegweiser auf der Position 32 U 581052 5854118 in Richtung Gerdehaus mit dazugehörigen Wappen und auf den ersten Foto aus dem Mai2008 noch mit der Werbetafel des damaligen Kaffees am Dorfgemeinschfatshaus in Lutterloh.

WWL

Das zweite Foto zeigt das Objekt im November 2008 am Ende des Weesener Weges. Der Wegweiser steht damit am Verbindungsweg von Lutterloh nach Weesen und der Abzweig geht von dort aus in Richtung Gerdehaus über den Hauuselberg.

Das dritte Foto zeigt das bereits abgebrochene und an einen Busch gelehnte Objekt im Dezember 2013. Von Lutterloh aus geht auch der ehemalige Rundweg 4 des Naturparks Südheide über diesen Abzweiger nach Gerdehaus.

Das letzte Foto zeigt den jetzt leeren Standort dieses Objektes aus dem Oktober 2020. Den genauen Zeitpunkt des Entfernung dieses Objektes kenne ich nicht und den als Ersatz aufgestellten Wegweiser auf der gegen überligenden Straßenseite aus Alu uns Stahl ist nicht mein Geschmack.

Seerosenteich am Waldrand 2020

In diesen Blog möchte ich den Werdegang einer Fotostelle bzw. Fotoschatz von mir aus der Nähe von Lutterloh zeigen.

Es handelt sich hierbei um den inzwischen mit Büschen eingewachsenen Seerosenteich am Waldrand auf der Position 32 U 581263 5854188.

Ältere Fotos aus dem Jahre 2008 von diesen Stelle habe ich bereits in meinen Blog https://ruhlerhof.com/2020/10/02/seerosenteich-am-waldrand-2008/ veröffentlicht.

Die Fotos für diesen Blog habe ich am Sonntag den 24.Mai und den 4.Oktober 2020 gemacht.

Seerosenteich am Waldrand 2008

In diesen Blog möchte ich euch eine Fotostelle bzw. Fotoschatz von mir aus der Nähe von Lutterloh zeigen.

Es handelt sich hierbei um den kleinen Seerosenteich am Waldrand auf der Position 32 U 581263 5854188, der zum damaligen Zeitpunkt noch nicht zugewachsen war.

Die Fotos stammen aus meinen persönlichen Fotoarchiv und wurden im Dezember 2008 gemacht.

PS: Neuere Fotos von diesen Objekt sind in meinen Blog https://ruhlerhof.com/2020/10/03/seerosenteich-am-waldrand-2020/ zu sehen.

Spiegelbilder im Wald

In diesen Blog möchte ich euch einige Fotostellen bzw. Fotoschätze von mir aus der Nähe von Lutterloh und der Försterei Queloh zeigen.

Es handelt sich hierbei um kleinere und größe Pfützen im Verlauf der hiesigen Wald- und Reiterwege nach dem Regen Anfang Mai 2020.

In diesen Pfützen spiegelt sich je nach Standort dessen Umfeld.

Die Fotos für diesen Blog habe ich am Sonntag den 3.Mai 2020 gemacht.

Nachtrag Freitag den 20.11.2020:

Die ersten Pfützen lagen auf den sogenannten Postweg zwischen Weesen bei Hermannsburg und Queloh bei Eschede. Dieser ca. 4,5km lange Weg wurde jetzt in drei Abschnitten mit Fördermitteln der EU aus dem Programm LEADER und ELER instandgesetzt. Beide Programme stehem für die nachhaltige Entwick-lung des ländlichen Raums.

Überstieg 2

In diesen Blog möchte ich euch eine ehemaligen Fotostelle bzw. Fotoschatz von mir aus der Nähe von Schröderhof bei Lutterloh vorstellen.

Es handelt sich hierbei um die Überreste eines ehemaligen hölzernen Überstieg ähnlich wie der Überstieg 1 auf der Position 32 U 582878 5851231 an einen ehemals mit Wilddraht eingezäunter Bereich mit neu angepflanzten jungen Bäumen an einen Wirtschaftsweg.

Nachdem die jungen Bäume groß genug waren wurde wie auch bei dem Überstieg 1 aus meinem Blog https://ruhlerhof.com/2019/12/25/ueberstieg 1 der Zaun entfernt und das Objekt verfiel immer mehr.

Ich vermute das auch hier die Reste dieses Objektes wurde 2018 abgeräumt wurden.

Die Fotos für diesen Blog habe ich an 3.Mai 2020 gemacht.