Durchfahrt verboten

In diesen Blog möchte ich euch Fotoschatz von mir aus Bergen im Landkreis Celle vorstellen.

©Vergessenes Schild Bergen (1)

Es handelt sich hierbei um scheinbar vergessenes und angerostete Verbotsschild der OHE (Osthannoversche Eisenbahn AG) an der Zufahrt zum alten bergener Bahnhof in der Kärrnerstraße auf der Position N52 48.597 und E9 58.511.

©Vergessenes Schild Bergen (2)

Die Fotos für diesen Blog habe ich am 24.10.2017 gemacht.

Kieler Souvernirs

In diesen Blog möchte ich euch einige Dekoration- und Erinnerungsstücke aus der Zeit bei der ehemaligen Spedition Erich Westphal in Kiel an Barkauer Kreisel.

©Kieler Souvenir (1)

Ich war dort vor meinen Umzug 2002 nach Unterlüß von Mitte 1991 bis Ende 1997 als Arbeiter in der Werkstatt und Waschhalle beschäftigt. Weiter Information und Fotos auch auf http://www.baumaschinenbilder.de/forum/thread.php?postid=495837.

©Kieler Souvenir (2)

In dieser Zeit habe ich einige Dinge wie das MAN-Kunststoffschild in der „Hobbyecke“, das leider nicht mehr in den originalfarbene Kühlmaschinenemblem von Fa. Thermo King an der Werkstatttür, die drei Michelinfiguren und die Aufkleber in der „Hobbyecke“ und an der Werkstatttür.

©Kieler Souvenir (3)

Die Fotos für diesen Blog habe ich im September 2017 gemacht.

Nachtrag Dienstag 20.Oktober 2020:

Auf der Internetseite http://www.baumaschinenbilder.de/forum/thread.php?threadid=6059&page=151 habe ich auch noch ein Foto eines älteren Fahrzeuges zu sehen.

Alte Wanderwegweisung

In diesen Blog möchte ich euch meine kleine Sammlung von Kennzeichnungsschildern von den ehemaligen Rundwanderwegen hier in der Umgebung von Lutterloh  bei Unterlüß und Hermannsburg vorstellen.

©Alte Wanderwegkennzeichnung 2017 (1)

Diese Schilder wurden nach der Umwidmung der Wege bzw. der Neueinrichtung von Themenwegen oder z.B. auch den Heidschnuckenweges von Hamburg nach Celle nicht entfernt.

©Alte Wanderwegkennzeichnung 2017 (2)

Die Fotos wurden nach den Abschluss der Bauarbeiten  im September 2017 gemacht. 

©Alte Wanderwegkennzeichnung 4 Ab (1)

Am 28. März 2020 habe ich nun endlich mein bisher letztes Fundstück am Garten- geräteschuppen angebracht.

©Alte Wanderwegkennzeichnung 4 Ab (2)

Gefunden habe ich das Schild der ehemaligen Rundweges 4 des Naturparks Südheide mit Holzresten Anfang Februar im Straßengraben in der Hubachstraße in Unterlüß.

Wanderkarte mit Bank

In diesen Blog möchte ich euch einen Fotoschatz von mir aus Unterlüß vorstellen.

©Alte Wanderwegkarte Unterlüß (1)
©Alte Wanderwegkarte Unterlüß (2)

Es handelt sich hierbei um die alte Wanderkarte mit Bank gegenüber den unterlüßer Friedhof auf der Position N52 50.131 und E10 17.343. Wann diese Karte im Auftrag des Verkehrsverein Unterlüß erstellt wurde ist mir nicht bekannt, aber auf diesen Objekt wurde der Malermeister. H. Rohrmoser aus Unterlüß als Ersteller benannt. Gemäß den Kommentar von den Malermeister Ulf Rohrmoser von 26.April 2021 und seinen Vater wurde die Karte ca. 1983 bis 1985 restauriert.

©Wanderkarte mit Bank (1)
©Wanderkarte mit Bank (2)

Die in der Nähe der Wanderkarte stehende Bank war 2013 noch intakt und benutzbar. Mit der Zeit verfiel diese Bank und bis auf die Betonträger wurde der Rest entfernt.

©Wanderkarte mit Bank (3)
©Wanderkarte mit Bank (4)

Die Fotos für diesen Blog habe ich im November 2013 und Juni 2019 gemacht.

PS: Über die noch existierende alte Wanderkarte gegenüber dem Fußgängertunnel des Lüßwaldbahnhofes habe ich folgenden Blog https://ruhlerhof.com/2020/01/03/wanderkarte-am-tunnel/ erstellt.

Nachtrag 09.03.2021:

Neuere Fotos von diesen Objekt habe ich in den Blog https://ruhlerhof.com/2021/03/09/wanderkarte-ohne-bank/ eingestellt.

Arne Wilhelm

Wanderkarte am Tunnel

In diesen Blog möchte ich euch einen ehemaligen Fotoschatz von mir vom Unterlüßer  Bahnhof bzw. Lüßwaldbahnhof vorstellen. Es handelt sich hierbei um eine Wanderkarte hinter dem Fußgängertunnel auf der Position N52 50.023und E 10 17.974 hölzernes Gestell eingesetzt war.

©Alte Wanderwegkarte Unterlüß (1)

Bei meinen ersten Besuchen in der Jahren 2008 bis 2010 war die veraltete Wanderkarte noch vorhanden, aber bereits in Teilbereichen übersprüht. Bei meinen Besuchen ab 2012 fehlte die innere Platte mit der Karte und seit ca. 2015 ist auch das Gestell nicht mehr vorhanden.

©Alte Wanderwegkarte Unterlüß (2)

Die Fotos für diesen Blog habe ich im August 2010 und November 2012 gemacht.

PS: Über die noch existierende alte Wanderkarte gegenüber dem unterlüßer Friedhof habe ich folgenden Blog https://ruhlerhof.com/2020/01/03/wanderkarte-mit-bank/ erstellt.

 

 

 

Umgestürzter Wegweiser Lohe

In diesen Blog möchte ich euch einen Fotoschatz von mir aus der Nähe von Lohe bei Eschede vorstellen.

©Steinerne Wegweiser Lohe (1)

Es handelt sich hierbei um einen im Landkreis Celle üblichen gravierten Stein der an der Kreuzung im Verlauf des Radwanderweges von Eschede nach Lohe auf der Position N52 46.702 und E 10 16.903 stand bzw. liegt.

©Steinerne Wegweiser Lohe (2)

Auf den Fotos von 2010 steht der Wegweiser noch aufrecht.

©Umgefahrener Wegweiser Lohe (1)

Über die Kreuzung verlief bis zum Abriss der Eisenbahnbrücke auf der Position N52 46.766 und E10 15.553 im Herbst 2010 der ehemalige touristische Rundwanderweg 10 im Landkreis Celle. 

©Umgefahrener Wegweiser Lohe (2)

Bei meinen Radtouren an den Jahren 2012 fiel mir auf das diese Wegweiser umgefahren und nicht wieder aufrichtet wurde.

©Umgefahrener Wegweiser Lohe (3)

Die Fotos für diesen Blog stammen aus dem April 2010 und 2012.

Wetterstation Diesten

In diesen Blog möchte ich euch einen Fotoschatz von mir aus Diesten bei Bergen vorstellen.

©Wetterstation Diesten (1)

Es handelt sich hierbei um eine einfache Wetterstation auf der Position N52 46.941 und E10 02.265 auf dem Dorfplatz in Diesten an der Landesstraße 240. 

©Wetterstation Diesten (2)

Diese einfache Einrichtung an einen Baum war bei meinen ersten Besuchen noch in einen gute Zustand und das dazugehörige Erklärungsblatt war noch gut zu lesen (…siehe auch Foto). Erst bei späteren Besuchen musste ich leider feststellen das man diese Einrichtung nicht mehr gepflegt aussieht. 

©Wetterstation Diesten (3)

Die Fotos für diesen Blog habe ich im Mai 2010 und November 2013 gemacht.

Drei Weisen von Lutterloh

In diesen Blog möchte ich euch einen Fotoschatz von mir aus der Nähe von Lutterloh bei Unterlüß vorstellen. Aufgrund der drei großen Steine habe ich diesen Fotoschatz den Namen „Drei Weisen von Lutterloh“ gegeben.

©Drei Weisen von Lutterloh 2019 (1)©Drei Weisen von Lutterloh 2019 (2)

Es handelt sich hierbei um die elfteilige Steingruppe auf der Heidefläche am Weesener Weg auf der Heidefläche des mittleren Lüßplateau auf der Position N52 49.777 und E10 12.743. Seit der Einrichtung des Heidschnuckenweges hier vor Ort steht dort auch eine Informationstafel mit den Thema Heideflächen.

©Drei Weisen von Lutterloh 2019 (3)©Drei Weisen von Lutterloh 2019 (4)

Bei meinen ersten Besuch vor Ort habe ich vom Wanderweg aus nicht alle dazugehörigen Steine entdeckt. Den kompletten Umfang der Steingruppe habe ich erst später bei einer genaueren Besichtigung festgestellt.

©Drei Weisen von Lutterloh 2019 (5)©Drei Weisen von Lutterloh 2019 (6)

Die Fotos für diesen Blog habe ich im Mai und Dezember 2019 gemacht.

 

Stauwehr von Poitzen

In diesen Blog möchte ich euch einen Fotoschatz von mir aus der Nähe von Poitzen bei Müden/Örte vorstellen. Es handelt sich hierbei um ein Stauwehr inn einen Bogen der Örtze am Rande eines Themenwanderweges auf der Position N52 54.200 und E 10 07.268.

©Stauwehr bei Poitzen (1)©Stauwehr bei Poitzen (2)

Stauwehre dieser Art wurden hier in Gegend in der Örtze bis in die 1950-Jahre für die sogenannte Rieselbewirtschaftung der Felder  genutzt und waren die Vorläufer der mechanische Pumpen für die Feldbewässerung.

©Stauwehr bei Poitzen (3)©Stauwehr bei Poitzen (4)

Die Fotos für diesen Blog habe ich im März 2012 aufgenommen.

 

PS: Ich habe auf meinerSeite in einen weiteren Blog aktuelle Fotos aus dem Jahre 2020 eingestellt.

Hölzerner Wegweiser Eicksberg

In diesen Blog möchte ich euch einen ehemaligen Fotoschatz von mir aus der Nähe von Hermannsburg vorstellen.

©Hölzerner Wegweiser Parkplatz Tiefental (1)

Es handelte sich hierbei um einen hölzernen Wegweiser ab einer Kreuzung in der Nähe des Wanderparkplatzes Eicksberg bzw. Tiefental im Verlauf des Radwanderweges von Lutterloh in Richtung Angelbecksteich an Landesstraße 281 bzw. Oldendorf auf der Position N52 48.293 und E 10 08.710.

©Hölzerner Wegweiser Parkplatz Tiefental (2)

Die ersten drei Fotos zeigen den noch intakten Wegweiser im Februar 2011.

©Hölzerner Wegweiser Parkplatz Tiefental (3)

Solche Wegweiser standen hier in der Gegend an allen größeren Kreuzungen mit touristischen Betrieb.

©Hölzerner Wegweiser Parkplatz Tiefental (4)

Die unteren vier Fotos zeigen den gleichen, aber inzwischen abgebrochenen Wegweiser Ende April 2012.

©Hölzerner Wegweiser Parkplatz Tiefental (5)

In Folgezeit wurden die Überreste dieses Wegweisers ersatzlos abgeräumt.

©Hölzerner Wegweiser Parkplatz Tiefental (6)

Viele von diesen hölzernen Wegweiser wurden inzwischen durch Wegweiser aus Alu an einen verzinkten Pfahl mit teilweise auch sehr ungenauer Angabe des nächsten größeren Hauptortes ersetzt. 

©Hölzerner Wegweiser Parkplatz Tiefental  (7).jpg

An diesen Wegweisern fehlen sehr häufig die für Wander und Radfahrer teilweise wichtigen und richtigen Ortsangaben der Zwischenziele bis zum nächsten Hauptort.