Ehemaliger hölzerner Wegweiser

In diesen Blog möchte ich euch eine ehemalige Fotostelle bzw. Fotoschatz von mir aus der Nähe von Lutterloh vorstellen.

Es handelte sich hierbei um einen ehemaligen hölzerner Wegweiser auf der Position 32 U 581052 5854118 in Richtung Gerdehaus mit dazugehörigen Wappen und auf den ersten Foto aus dem Mai2008 noch mit der Werbetafel des damaligen Kaffees am Dorfgemeinschfatshaus in Lutterloh.

WWL

Das zweite Foto zeigt das Objekt im November 2008 am Ende des Weesener Weges. Der Wegweiser steht damit am Verbindungsweg von Lutterloh nach Weesen und der Abzweig geht von dort aus in Richtung Gerdehaus über den Hauuselberg.

Das dritte Foto zeigt das bereits abgebrochene und an einen Busch gelehnte Objekt im Dezember 2013. Von Lutterloh aus geht auch der ehemalige Rundweg 4 des Naturparks Südheide über diesen Abzweiger nach Gerdehaus.

Das letzte Foto zeigt den jetzt leeren Standort dieses Objektes aus dem Oktober 2020. Den genauen Zeitpunkt des Entfernung dieses Objektes kenne ich nicht und den als Ersatz aufgestellten Wegweiser auf der gegen überligenden Straßenseite aus Alu uns Stahl ist nicht mein Geschmack.

Waldklassenzimmer Bergen 2013

In diesen Blog möchte ich euch eine Fotostelle bzw. Fotoschatz aus der Nähe von Bergen im Landkreis Celle zeigen.

©Waldklassenzimmer Bergen (1)©Waldklassenzimmer Bergen (2)

Es handelt sich hierbei um das Waldklassenzimmer auf der Position 32 U 566729 5852438 mit der dazugehörigen pyramidemförmigen Schutzhütte auf der Position 32 U 566731 5852429 des Hegeringes Bergen.

©Waldklassenzimmer Bergen (3)©Waldklassenzimmer Bergen (4)

Die Schutzhütte* wurde 1999 auf Initiative des damaligen Hegeringleiters Rolf Majehrke eingerichtet um einen Ort zu schaffen, an dem Kinder und Jugendliche die Möglichkeit erhalten, die Natur zu erleben und sie verstehen zu lernen.

©Waldklassenzimmer Bergen (5)©Waldklassenzimmer Bergen (6)

Zusätzlich befindet sich an dieser auch noch ein Waldlehrpfad zu einigen interessanten Themen des Waldes und der Tiere.

©Waldklassenzimmer Bergen (7)©Waldklassenzimmer Bergen (8)

Die Fotos stammen aus meinem privaten Archiv und wurden im Juli 2013 gemacht.

 

*Informationen gemäß Artikel zu diesen Thema aus der Celleschen Zeizung vom               04.08.2020.

** Fotokennzeichnung ( C ) ee01 ist meine alte Fotokennzeichnung.

Nimm Dir Zeit Bank 2013

In diesen Blog möchte ich euch eine Fotostelle von mir aus der Nähe von Unterlüß zeigen.

Es handelt sich hierbei um den Rastplatz , den man gemäß noch 2013 vorhandene Schild in Erinnerung an den Wanderfreund Karl Vogel auf der Position 32 U 583357 5849294 am Rande des Radwanderweges von der Revierförsterei Schafstall bei Unterlüß in Richtung Marinesiedlung bei Eschede steht.

Diese Strecke war früher eine Teilstrecke des Rundwanderweges 5 durch den Naturpark Südheide hier im Landkreis Celle.

Zusätzlich ist dieser Weg aber auch die Kreuzung an den dieser Rastplatz steht auch ein Teilabschnitt der Außengrenze des durch den Flächentausch mit der ehemaligen Gemeinde Eschede Sonder- bzw. Sperrgebietes des Sperrzeugamtes Starkshorn in den Zuständigkeit der ehemaligen Gemeinde Unterlüß gefallen.

Die Fotos stammen aus meinem persönlichen Fotoarchiv und wurden im Juni 2013 gemacht.

Biotop am Bahndamm 2013

In diesen Blog möchte ich euch eine Fotostelle bzw. Fotoschatz von mir aus der Nähe von Unterlüß zeigen.

Es handelt sich hierbei um ein kleines und zum Zeitpunkt der Erstellung der Fotos im Jahre 2010 bzw. 2013 zugewachsenes und mit einen Hinweis- bzw. Warnschild versehenes Biotop auf der Position 32 U 588298 5855433.

Dieses Objekt liegt am Wirtschaft vom Standort des alten in den 1980-Jahren abgerissenen Unterlüßer Bahnhofs zur Kreuzung zum Radwanderweg in Richtung Räber an der Brücke auf der Position 32 U589327 5856009 am Bahndamm entlang geht.

Zum Abschluss möchte ich noch einmal ein Foto aus dem März 2014 von den abgebrochenen Hinweis- bzw. Warnschild zeigen.

Die Fotos für diesen Blog stammen aus meinen Fotoarchiv und wurden im März 2010 bzw. November 2013 und März 2014 gemacht.

*…ee01 ist meine vorherige Kennzeichnung meiner Fotos….

Bohlensteg Räber

In diesen Blog möchte ich euch eine Fotostelle bzw. Fotoschatz von mir aus der Nähe von Räber bei Suderburg zeigen.

©Bohlensteg Räber (1)©Bohlensteg Räber (2)©Bohlensteg Räber (3)©Bohlensteg Räber (4)©Bohlensteg Räber (5)©Bohlensteg Räber (6)

Es handelt sich hierbei um den ca. 300 Meter langen Bohlensteg in den kleinen Sumpfgebiet an der Räberspring hinter den dortigen Mühlenteich zwischen den Positionen 32U 594522 5859013 und 32U 594452 5859182.

©Bohlensteg Räber (7)©Bohlensteg Räber (8)©Bohlensteg Räber (9)©Bohlensteg Räber (10)©Bohlensteg Räber (11)©Bohlensteg Räber (12)

Der Bohlensteg ist Teil eines Rundwanderweges der Gemeinde Suderburg mit dem Symbol des roten Pfeils sowie der blauen Runde der Wanderwege Rund um den Aussichtsturm Hösseringen.

©Bohlensteg Räber (13)©Bohlensteg Räber (14)©Bohlensteg Räber (15)©Bohlensteg Räber (16)©Bohlensteg Räber (17)©Bohlensteg Räber (18)

Außerdem stand dieses Sumpfgebiet und der Bohlensteg auch bei den Ermittlungen aus dem Juli 2013 zum Fall Anton Koschuh*  aus Graz.

©Bohlensteg Räber (19)©Bohlensteg Räber (20)©Bohlensteg Räber (21)©Bohlensteg Räber (22)©Bohlensteg Räber (23)

Die Fotos für diesen Blog habe ich am Montag den 16.März 2020 gemacht.

*Persönliche Gegenstände und Knochen wurden bei polzeilichem Durchsuchungen im Herbst 2013 des Gebietes an der Bahnstrecke und im Waldgebiet in der Nähe der ehemaligen Ansiedlung Räberspring gefunden.

 

Landtagsplatz Unter den Eichen

In diesen möchte ich euch eine Fotostelle bzw. Fotoschatz von mir aus Beedenbostel bei Lachendorf zeigen.

©Die Geschworenen (1)©Die Geschworenen (2)

Es handelt sich hierbei um die Magische-Orte-Tour Station mit dem Namen „Die Geschworenen“ auf der Position N52 38.760 und E10 15.485 auf der parkähnlichen Fläche an der Straße „Unter den Eichen“.

©Die Geschworenen (3)©Die Geschworenen (4)

Die Magische-Orte-Tour wurde Anfang der 1990-er Jahre eingerichtet und ist eine ca. 50,5 Kilometer lange Themenradtourim Bereich der beiden Eschede und Lachendorf.

©Die Geschworenen (5)©Die Geschworenen (6)

An dieser Stelle wurde in den Jahren 1637, 1642 und 1645 der Landtag der Landstände der Lüneburgische Ritterschaft abgehalten.

©Die Geschworenen (7)©Die Geschworenen (8)

Ansonsten wurde diese Veranstaltung in den Jahren 1355 bis 1652 in den Schooten bei Hösseringen abgehalten (siehe hierzu auch meinen Blog https://ruhlerhof.com/2020/05/08/landtagsplatz-in-den-schooten/).

©Die Geschworenen (9)©Die Geschworenen (10)©Landtagsplatz Beedenbostel (1)

Die Fotos für diesen Blog stammen aus meinen Archiv und wurden im Juli 2013 gemacht.

 

 

Vergessener Parkplatz Poitzen

In diesen Blog möchte ich euch den Werdegang einer ehemaligen Fotostelle bzw. eines Fotoschatzes aus der Nähe von Poitzen bei Faßberg zeigen.

©Parkplatz (1)©Parkplatz (2)©Parkplatz (3)

Es handelt sich um den ehemaligen Parkplatz an der Landesstraße 240 zwischen Poitzen  und Kreutzen auf der Position  N52 54.626 und E10 07.948 kurz vor der Kreisgrenze zwischen dem Kreis Celle und dem Heidekreis.

©Parkplatz (4)©Parkplatz (5)©Parkplatz (6)©Parkplatz (7)

Die ersten Fotos stammen aus meinem Archiv und zeigen den verträumten Parkplatz im intakten Zustand im Oktober 2013.

©Parkplatz (8)

©Ehemaliger Parkplatz (1)©Ehemaliger Parkplatz (2)©Ehemaliger Parkplatz (3)

Bei meiner Radtour am Ostersonntag den 12.04.2020 habe ich nun festgestellt, dass dieser Parkplatz entwidmet und zurückgebaut wurde.

©Ehemaliger Parkplatz (4)©Ehemaliger Parkplatz (5)©Ehemaliger Parkplatz (6)

Leider ist es mir entgangen wann diese  Maßnahme durchgeführt wurde.

 

 

.

Bank Bauerlehrpfad

In diesen Blog möchte ich euch den Werdegang einer Bank mit dazugehöriger Infotafel zeigen.

©Bank (2)

©Reste eines Lehrpfad (1)

Die ersten Fotos zeigen den Zustand der beiden Objekte auf der Position N52 49.701 und E10 09.507 im Verlauf der Raakamper Weges zwischen Lutterloh und Weesen im Dezember 2013, die einmal ein Bestandteil des ehemaligen Bauern- bzw landwirtschaftlichen Lehrpfad Rund um Weesen bei Hermannsburg war.

©Bank Bauerlehrpfad 2020 (1)

©Bank Bauerlehrpfad 2020 (2)

Bis kurz vor diesem Objekt gibt bzw. gab es einen inzwischen zugewachsenen Fahrradweg entlang diesen Wirtschaftsweges.

©Bank Bauerlehrpfad 2020 (3)

©Bank Bauerlehrpfad 2020 (4)

Die drei mittleren Bilder zeigen den Zustand der Bank im März 2020, ohne den inzwischen nicht mehr vorhandenen Infoschild.

©Bank Bauerlehrpfad 2020 (5)

©Bank Bauerlehrpfad 2020 (6)

Die letzten drei Fotos zeigen ein weiteres Objekt im Raakamper Weg dieser Art im Zustand ohne Infodchild im März 2020 auf der Position N52 49.969 und E10 08.387.

 

Fussgängertunnel Bahnhof Eschede

In diesen Blog möchte ich eine kleine „Gallerie“ an den Wänden des Fußgänertunnels des Bahnhofes in Eschede zeigen.©Flaggenrätsel (1)©Flaggenrätsel (2)©Flaggenrätsel (3)©Flaggenrätsel (4)

Bei meinen Besuchen in den Jahren 2013 war dort das sogenannte Flaggenrätsel zu sehen.

©Flaggenrätsel (5)©Flaggenrätsel (6)©Flaggenrätsel (7)©Flaggenrätsel (8)

Gemäß den Angaben im Tunnel wurde dieses Objekt im Jahre 2005 von der WPK-Kunst der Klassen H 8 – 9 erstellt.

Kunstwerke im Tunnel Eschede 2020 (1)Kunstwerke im Tunnel Eschede 2020 (2)Kunstwerke im Tunnel Eschede 2020 (3)

Während des Besuchen bei meiner Radtour am 26. Januar habe ich dort eine neue Gestaltung in diesen Bereich vorgefunden.

Kunstwerke im Tunnel Eschede 2020 (4)Kunstwerke im Tunnel Eschede 2020 (5)Kunstwerke im Tunnel Eschede 2020 (6)

Auf der rechten Seite befindet sich jetzt Abbildungen von einer Gruppe von Personen.

Kunstwerke im Tunnel Eschede 2020 (7)Kunstwerke im Tunnel Eschede 2020 (8)Kunstwerke im Tunnel Eschede 2020 (9)Kunstwerke im Tunnel Eschede 2020 (10)Kunstwerke im Tunnel Eschede 2020 (11)

Auf der Stirnseite zum Treppenaufgang befindet sich ein Landschaftsbild.

Kunstwerke im Tunnel Eschede 2020 (12)Kunstwerke im Tunnel Eschede 2020 (13)Kunstwerke im Tunnel Eschede 2020 (14)Kunstwerke im Tunnel Eschede 2020 (15)

Und auf der linken Seite befindet sich eine Abbildung eines schematischen eines Zuges mit Insassen.

 

Kleine Kunstwerke Eschede

In diesen Blog möchte ich euch kleine Kunstwerke aus Eschede vorstellen.

©Kleine Kunstwerke (14)©Kleine Kunstwerke (15)

Als erstes möchte ich euch die bunten Pfähle die gegenüber der Kindertagesstätte  Osterberg in der Osterstraße stehem zeigen.

©Kleine Kunstwerke (16)©Kleine Kunstwerke (17)

Als zweites möchte ich euch zwei Installationen am Bahnhof von Eschede vorstellen.

©18 (1)©18 (2)

Am Zaun des Bahnsteiges in Richtung Uelzen auf der Parkplatz steht eine große „18“.

©18 (3)©18 (4)©18 (5)

Gemäß der Künstlersignatur hat diese Installation der Hannoveraner Künstler Wolfgang Jeske im Jahre 1999 erstellt.

©37 (1)©37 (2)

Auf den Bahnsteig in Richtung Hannover ist eine Installation in Form der „37“ angebracht.

©37 (3)©37 (4)

Die Fotos für diesen Blog habe ich im August 2013 und Januar 2020 gemacht.