Ehemaliger Wegweiser zur Wanderhütte

In diesen Blog möchte ich euch einen ehemaligen Fotostelle bzw. Fotoschatz von mir auf der Position 32 U 575795 5852055 in der Nähe von Hermannsburg.

Es handelte sich hierbei um einen hölzernen Wegweiser zur Wanderhütte am Wanderparkplatz am Eicksberg mit den beiden Zusatzschilder am Abzweig von Wirtschaftweg von Hermannburg in Richtung Dehningshof und Angelbecksteich an der Landesstraße 281.

An diesen waren im Jahre 2014 noch beide Zusatzschilder für den Rundwanderweg und das Hinweisschild auf die Waldbrandgefahr vorhanden. Im Jahre 2015 fehlte das Hinweisschild auf die Waldbrandgefahr schon und seit 2018 fehlt das komplette Schild.

Die Fotos für diesen Blog habe ich im März 2014, April 2015 und Juni 2020 gemacht.

Hinweisschild Parkplatz Schwarzes Gehege

In diesen Blog möchte ich euch eine Fotostelle bzw. Fotoschatz von mir aus der Um-gebung von Unterlüß zeigen.

Es handelt sich hierbei um ein Warnschild vor Diebstahl auf den Wanderparkplatz Schwarzes Gehege auf der Position 32 U 5921305851662 an der Landesstraße 280 zwischen Unterlüß und Weyhausen bei Eschede.

Das erste Foto zeigt den noch relativen guten Zustand des Schildes im Juni 2015 und zeigt den inzwischen schlechten Zustand das zweite Foto aus dem April 2020.

Fundstücke auf Abwegen

In diesen Blog möchte ich euch zwei Fundstücke vorstellen die ich während meiner Spaziergänge in der Umgebung von Weesen bei Hermannsburg.

©Schienennagel auf Abwegen (1)©Schienennagel auf Abwegen (2)©Schienennagel auf Abwegen (3)©Schienennagel auf Abwegen (4)©Schienennagel auf Abwegen (5)

Zum einen den Schwellennagel den ich auf den Radwanderweg von Lutterloh zum Parkplatz am Eiksberg auf der Position N52 49.300 und E10 11.525 den ich im Mai 2015 gefunden habe.

©Teller mit Silberrrand (1)©Teller mit Silberrrand (2)

Zum zweiten den Suppenteller mit goldenen Rand die ich auf den Verbindungsweg von der Kreisstraße 17 (Unterlüß nach Hermannsburg) in Richtung Postweg auf der Position N52 49.342 und E10 11.525 bzw. Weesen bei Hermannsburg den ich April 2017 gefunden habe.

Häuslinghaus von Dornhoff 2

Als Ergänzung zum Blog https://ruhlerhof.com/2019/12/27/haeuslingshaus-von-dornhoff/möchte ich zudem Thema noch ein paar weitere Fotos zeigen.

©Aufbau Häuslingshaus Hermannsburg (1)©Aufbau Häuslingshaus Hermannsburg (2)©Aufbau Häuslingshaus Hermannsburg (3)

Wie im erstes Teil des Blogs beschrieben wurde das Gebäude in Jahren 2008 bis 2014 in Baven abgebaut und in Hermannsburg wieder aufgebaut und renoviert.

©Aufbau Häuslingshaus Hermannsburg (4)©Aufbau Häuslingshaus Hermannsburg (5)©Aufbau Häuslingshaus Hermannsburg (6)©Aufbau Häuslingshaus Hermannsburg (7)

Als erstes möchte ich euch  ein Paar Fotos aus der Wiederaufbauphase aus dem März 2011 auf dem Auteriver Platz zeigen.

©Häuslingshaus Hermannsburg (1)©Häuslingshaus Hermannsburg (2)©Häuslingshaus Hermannsburg (3)

Als nächstes zeige ich Bilder aus dem Oktober 2013 wo die äußerlichen Arbeitenam Haus bereits erledigt sind. Die Anlage des jetzigen Garten fehlt noch.

©Häuslingshaus Hermannsburg (4)©Häuslingshaus Hermannsburg (5)©Häuslingshaus Hermannsburg (6)

Zum Schluß möchte ich noch einmal zwei Fotos vom ehemaligen Fundament auf den Gründstück in Baven an der Müdener Straße aus dem Oktober 2013 zeigen.

©Fundament des Häuslingshaus (1)©Fundament des Häuslingshaus (2)

Das Fundament wurde im Jahre 2015 eingeebnet.