Werbegeschenk

In diesen Blog möchte ich euch ein Werbeartikel zeigen, der sich bei mir im Haushaltbefindet.

Es handelt sich hierbei um einen schwarzen Flaschenöffner der Chemische Reinigung Maess aus Munster mit der Angabe der Hauptsitzes sowie auch der Annahmestellen in Hermannsburg, Unterlüß und Faßberg.

Dieser befand sich bereits im Haus als ich dieses im März 2003 bezogen habe und nach meinen Recherche gibt es diesen Unternehmen noch.

Bahnübergang Trauen 2020

In diesen Blog möchte ich euch neue Fotos von einer Fotostelle bzw. Fotoschatz von mir aus Trauen bei Munster zeigen.

Es handelt sich hierbei um den Bahnübergang am Ortsrand von Trauen auf der Position 32 U 576561 5865632 im Verlauf einer Bahnstrecke eine privaten Bahngesellschaft.

Die Fotos für diesen Blog wurden am Sonntag den 17.Juli 2020 gemacht und weitere Foto aus dem Jahre 2013 sind in einen weiteren Blog von mir zu sehen.

Bahnübergang am Kartoffelweg

In diesen Blog möchte ich euch eine Fotostelle bzw. Fotoschatz von mir aus der Nähe von Dethlingen bei Munster zeigen.

Es handelt sich hierbei um einen beschrankten Bahnübergang auf der Position 32 U 576815 5867071 einer privaten Bahngesellschaft im Verlauf des Kartoffel- bzw. Zapfenweges.

Die Bilder für diesen Blog habe ich am Sonntag den 17.Juli 2020 gemacht.

Örtzebrücke bei Poitzen

In diesen Blog möchte ich euch eine Fotostelle bzw. Fotoschatz von mir aus der Nähe von Poitzen bei Faßberg zeigen.

Es handelt sich hierbei um die hölzerne Brücke auf der Position 32 U 575552 5862163 über die Örtze im Verlauf des dortigen Flußlehrpfades.

Die Fotos für diesen Blog habe ich am Sonntag den 19.Juli 2020 gemacht.

Stauwehr von Poitzen 2020

In diesen Blog möchte ich euch neue Fotos von einer Fotostelle bzw. Fotoschatz von mir aus der der Nähe von Poitzen bei Faßberg zeigen.

Es handelt sich hierbei um die hölzernen Überreste eines Stauwehres auf der Position 32 U 575406 5862109 in der Örtze am dortigen Lehrpfad.

Objekte dieser Art wurden hier in der Gegend in der Zeit von 1850 bis ca. 1950 für die Feldbewässerung im Rahmen der sogenannten Rieselwirtschaft genutzt.

Ich habe auf dieser Seite schon einmal Fotos in einen Blog aus dem Jahre 2012 von diesen Objekt eingestellt.

Die Fotos für diesen Blog habe ich am Sonntag den 19. Juli 2020 gemacht.

Der Reiherpfahl

In diesen Blog möchte ich euch eine Fotostelle bzw. Fotoschatz von mir aus dem Celler Ortsteil Altenhagen zeigen.

Es handelt sich hierbei um den Reiherpfahl mit Inschrift auf der Position 32 U 575082 5832753 an der Lüneburger Heerstraße bzw. Bundesstraße 191.

Das Objekt wurde 1660 von Herzog Christian Ludwig in Erinnerung an die Reiherbeize errichtet.

Bei der sogenannten Reiherbeize wurde der Reiher im Normalfall nicht getötet sondern ihm wurden nur die langen Federn am Kopf gerupft und er (teilweise beringt) wieder in die Freiheit entlassen.

Die Fotos für diesen Blog habe ich am Donnerstag den 25.Juni 2020 gemacht.

Gedenkstein Georg Lichtenberg

In diesen Blog möchte ich euch eine Fotostelle bzw. Fotoschatz von mir aus der Nähe von Celle vorstellen.

Es handelt sich hierbei um den Gedenkstein auf der Position 32 U 575488 5833354 an der Bundesstraße 191 zwischen Garßen und Celle. Dieser Gedenkstein wurde in Gedenken an den Georg Justus Wilhelm Lichtenberg der im Jahre 1852 geborene wurde und nach einen Monat in Folge seiner Verletzungen seines Unfalles an dieser Stelle im Jahre 1908 verstorben ist. Er gilt als erster Verkekrstote im Raum Celle.

Zu diesen Zeitpunkt war er Politiker und Bürgermeister in Linden bei Hannover. Der Unfall geschah weil sein Fahrer beim Überholen eines Heuwagen von der Straße abkam und gegen ein Baum fuhr.

Man geht davon aus, das Aufgrund seiner hervorgehobenen Stellung dieser Gedenkstein erstellt wurde. Dieses Objekt war bis zum Zeitpunkt des Bau des neuen Radweges im Jahre 2017 oder 2018 direkt vom dem direkt an der Fahrbahn liegenden Fahradspur an der Bundesstraße zu sehen.

Aussichtspunkt Wietzendorfer Polder

In diesen Blog habe möchte ich euch eine Fotostelle bzw. Fotoschatz von mir aus der Nähe von Wietzendorf zeigen.

Es handelt sich um den Aussichtspunkt am ehemaligen Waschwasserpolder der 1970 erbauten Stärkefabrik bei Wietzendorf auf der Position 32 U 563592 5860971 am dortigen Wanderweg.

Die Polder waren bis zum Bau der fabrikeigenen Kläranlage im Jahre 1996 wurde hier das in der Fabrik vorgereinigte Waschwasser der Kartoffel reingepumpt.

Die Polder liegen 3 Kilometer von Wietzendorf und 2 Kilometer von der Fabrik entfernt.

Nach 1996 wurden die Polder von der Fabrik nicht mehr benötigt und wuchsen langsam zu.

Dies führte dazu das sich dieses Gebiet als Rast- und Brutgebiet für verschiedene Vogelarten entwickelt und wurde unter Naturschutz gestellt.

Die Aussichtsplattform wurde im Jahre 2005 eingerichtet.

Die Fotos für diesen Blog habe ich am Sonntag den 21.Juni2020 gemacht.

Alte Wanderkarten Wietzemdorfer Mühle

In diesen Blog möchte ich euch ein Fotostelle bzw. Fotoschatz von mir aus der Nähe von Wietzendorf zeigen.

Es handelt sich hierbei um die beidseitige Wanderkarte im Unterstand mit Bank in der Nähe der Wietzendorfer Mühle auf der Position 32 u 566226 5862726 am Abzweig des dortigen Wanderweges.

Auf der Vorderseite ist eine alte teilweise verblichene Wanderkarte aus Papier und auf der Rückseite ist eine gemalte alte Ortsansicht der Ortschaft zu sehen.

Die Fotos für diesen Blog habe ich am Sonntag den 21.Juni 2020 gemacht.

Rastbank im Heidicksweg

In diesen Blog möchte ich euch eine Fotostelle bzw. Fotoschatz von mir aus der Nähe von Wietzendorf zeigen.

Es handelt sich um die Rastbank im Heidicksweg auf der Position 32 U 565901 5862574 im Verlauf des dortigen Wanderweges.

Besonders gefällt mir an dieser Rastbank, der eingebrachte Spruch auf der Rückenlehne.

Die Fotos für diesen Blog habe ich am Sonntag den 21.Juni 2020.