Wetterstation Diesten 2020

In diesen Blog möchte ich euch einen Fotoschatz von mir aus Diesten bei Bergen vorstellen.

Es handelt sich hierbei um eine einfache Wetterstation auf der Position 32 U 569992 5848564 auf dem Dorfplatz in Diesten an der Landesstraße 240. Weitere Fotos von dieser Fotostelle aus dem Jahre 2010 und 2013 mit den intakten Erklärungsschild zu den einzelnen Wetterlagen sind in meinen Blog https://ruhlerhof.com/2020/01/02/wetterstaion-diesten/ zu sehen.

Die Fotos für diesen Blog habe ich am Sonntag den 17.Mai

Zugewachsene Bank

In diesen Blog möchte ich euch eine Fotostelle bzw. Fotoschatz von mir aus der Nähe von Bergen im Landkreis Celle zeigen.

Es handelt sich hierbei um eine inzwischen zugewachsene Bank auf der Position 32 U 567561 5849453 am Rande des dortigen Wanderweges.

Die Fotos für diesem Blog habe ich Sonntag den 17.Mai 2020 gemacht.

Schweinebande in Bleckmar

In diesen Blog möchte ich euch eine Fotostelle bzw. Fotoschatz von mir aus Bleckmar bei Eschede zeigen.

 

Es handelt sich hierbei um die hölzerne Figurengruppe mit den Namen „Schweine in der Eichelmast“ auf der Freifläche auf der Position 32 U 563080 5856761 an der Straße „An der Worth“.

 

Gemäß der Infotafel auf der jetzigen Freifläche gehörte diese Grünfläche einmal zum dortigen zum Billunger Gut und wurde im Jahre 1841 nach der Reform der Agrarstruktur von der Gemeinde übernommen und mit den Eichen bepflanzt.

An der Stelle der jetzigen Infotafel stand bis 1900 das Hirtenhaus der Gemeinde.

Die Fotos für diesen Blog habe ich am 17.Mai 2020 gemacht.

Zerfallene Bank

In diesen Blog möchte ich euch eine Fotostelle von mir aus Nähe von Nindorf bei Bergen zeigen.

Es handelt sich hierbei um die Überreste einer ehemaligen an einen Baum auf der Position 32 U 566792 5854807 an einen Wirtschaftsweg zwischen Neu Barmbostel bei Hermannsburg und Nindorf bei Bergen.

Bei meinen früheren Besuchen war das Objekt auch noch als Bank zu erkennen.

Die Fotos für diesen Blog habe ich am Sonntag den 17.Mai 2020 gemacht.

Besondere Bank Eversen

In diesen Blog möchte ich euch eine Fotostelle bzw. Fotoschatz von mir aus der Nähe von Eversen bei Bergen zeigen.

Es handelt sich hierbei um eine sogenannte Pilgerbank auf der Position 32 U 571144 5846668 an den Wirtschaftsweg von Eversen in Richtung Lindhorst bzw. Diesten.

Ich finde dieses Objekt sehr schön und ungewöhnlich.

Die Fotos für diesen Blog habe ich am Sonntag den 26.Aprül 2020 gemacht.

Steine an der Grenze

In diesen Blog möchte ich euch zwei Fotostellen bzw. Fotoschätze von mir von Kreisgrenze vom Landkreis Celle zum jetzigen Heidekreis* zeigen.

Als erstes handelt es sich um den Kreisstein mit den verblichenen Kennzeichnungsfeld an der Landesstraße 240 zwischen Poitzen bei Müden/Örtze in Richtung Kreutzen bei Munster auf der Position 32 U576129 5863015 , von den ich die Fotos am Sonntag den 12.April 2020 gemacht habe.

Als zweites handelt es sich um den Kreisstein an der Kreisstraße 12 zwischen Widdernhausen bei Bergen und Rodehorst bei Wietzendorf auf der Position 32 U 566042 5858325 mit dem proviosorischen ausgebesserten Kreisnamen Celle und Soltau*.

Die Fotos von diesen Objekt habe ich am Sonntag den 21.Juni 2020 gemacht.

*Gemäß der Wikipedia-Seite zu diesen Thema wurde der Landkreis Soltau im Jahre 1885 aus dem Amt Soltau gebildet. Am 1.August 1977 wurde im Rahmen der Kreisreform aus dem Landkreis Soltau und dem Landkreis Fallingbostel der Landkreis Soltau-Fallingbostel, der sich am 1.August2011 zum Heidekreis umbenannt hat.

**…siehe auch https://de.wikipedia.org/wiki/Landkreis_Soltau…https://de.wikipedia.org/wiki/Landkreis_Soltau

Alte Badestelle Eversen

In diesen Blog möchte ich euch eine Fotostelle bzw. Fotoschatz von mir aus der Nähe von Eversen bei Bergen zeigen.

Es handelt sich hierbei um die alte Badestelle mit Einbauminsel an der Örtze in der Nähe von Eversen.

Die Fotos für diesen Blog habe ich am Freitag den 10.April 2020 gemacht.

Großsteingrab Siddernhausen

In diesen Blog möchte ich euch ein Fotostelle bzw. Fotoschatz aus der Nähe von Siddernhausen bei Bergen zeigen.

©Steingrab Siddernhausen (1)©Steingrab Siddernhausen (2)

Es handelt sich um das Großsteingrab welches auf einen Hügel bei Siddernhausen auf der Position N52 49.522 und E10 01.623 zwischen Dohnsen und Siddernhausen.

©Steingrab Siddernhausen (3)©Steingrab Siddernhausen (4)

Es wurde im Jahre 1977 auf die jetzige Position umgesetzt und lag vorher etwa 500m nördlich.

©Steingrab Siddernhausen (5)©Steingrab Siddernhausen (6)

Die Entnahme der fehlenden Steine fand wahrscheinlich im 17. oder 18. Jahrhundert statt, weil diese im Acker störten.

©Steingrab Siddernhausen (7)©Steingrab Siddernhausen (8)

Nach Aussage anderer Webseiten handelt es sich um eine Megalithanlage aus der Jungsteinzeit die vermutlich von mehreren Generationen genutzt wurde.

©Steingrab Siddernhausen (9)©Steingrab Siddernhausen (10)

Gemäß Wikipedia war das ursprüngliche Ganggrab eine 16Meter lange Kammer, die aus 20 bis 24 Trag- und etwa 8 Decksteinen bestand und einen seitlichen Zugang hatte und mit einem Erdhügel bedeckt.

©Steingrab Siddernhausen (11)©Steingrab Siddernhausen (12)

Die Fotos für diesen Blog habe ich während meiner Radtour am 1. März gemacht.

 

Opfer des Blitzes

In diesen Blog möchte ich euch ein Denkmal aus der Nähe von  Neu Barmbostel bei Hermannsburg zeigen.

©Blitzopfrdenkmal bei Barmbostel (1)©Blitzopfrdenkmal bei Barmbostel (2)

Es handelt sich um das Blitzopferdenkmal am Radwanderweg von Neu Barmbostel bei Hermannsburg in Richtung Nindorf bei Bergen auf der Position N52 50.600 und E10 02.191.

©Blitzopfrdenkmal bei Barmbostel (3)©Blitzopfrdenkmal bei Barmbostel (4)

Der Weg zu diesem Denkmal ist mit einen Wegweiser am Rastplatz in der Ortsmitte von Barmbostel sowie am Abzweig auf der Position N52 50.608 und E10 02.551 ausgeschildert.

©Blitzopfrdenkmal bei Barmbostel (5)©Blitzopfrdenkmal bei Barmbostel (6)

Das Denkmal erinnert an die Opfer des Blitzes die hier etwas abseits des jetzigen Standortes des Objektes im Moor wo drei Personen aus Wohlde und Siddernhausen am 7.Mai 1910 ums Leben gekommen sind, bzw sowie jeweils 2 weitere Personen schwer oder leicht verletzt wurden.

©Blitzopfrdenkmal bei Barmbostel (7)©Blitzopfrdenkmal bei Barmbostel (8)

Gemäß Gravur wurde das Objekt von einen W. Lehmberg aus Bergen erstellt und die Gravur des Erstellers und den rückseitigen Schriftzug habe ich erst bei später besuchen entdeckt.

©Blitzopfrdenkmal bei Barmbostel (9)©Blitzopfrdenkmal bei Barmbostel (10)

Gemäß kleiner Zusatztafel am Sockel des Objekts wurde es durch den Heimatbund Hermannsburg e.V. aus dem Moor herausgeholt und instandgesetzt an der heutigen Position wieder aufgestellt.

©Blitzopfrdenkmal bei Barmbostel (11)©Blitzopfrdenkmal bei Barmbostel (12)

Die Fotos für diesen Blog habe ich während meiner Radtour am Sonntag den 1.März 2020 gemacht.

 

 

Eingewachsener Anhänger Siddernhausen

In diesen Blog möchte ich euch eine ehemalige Fotostelle bzw. Fotoschatz von mir von Ortsrand von Siddernhausen bei Bergen im Landkreis Celle zeigen.

WWL

Es handelt sich hierbei um ein in Brennnessel eingewachsenes Gestell eines Miststreuer ohne Aufbau, das ich im September 2008 mitten auf der dortigen Koppel fotografiert habe.

WWL

Im Jahre wurde 2014 oder 2015 wurde dieses Objekt von diesem Standort entfernt.