Ehemaliger hölzerner Wegweiser

In diesen Blog möchte ich euch eine ehemalige Fotostelle bzw. Fotoschatz von mir aus der Nähe von Lutterloh vorstellen.

Es handelte sich hierbei um einen ehemaligen hölzerner Wegweiser auf der Position 32 U 581052 5854118 in Richtung Gerdehaus mit dazugehörigen Wappen und auf den ersten Foto aus dem Mai2008 noch mit der Werbetafel des damaligen Kaffees am Dorfgemeinschfatshaus in Lutterloh.

WWL

Das zweite Foto zeigt das Objekt im November 2008 am Ende des Weesener Weges. Der Wegweiser steht damit am Verbindungsweg von Lutterloh nach Weesen und der Abzweig geht von dort aus in Richtung Gerdehaus über den Hauuselberg.

Das dritte Foto zeigt das bereits abgebrochene und an einen Busch gelehnte Objekt im Dezember 2013. Von Lutterloh aus geht auch der ehemalige Rundweg 4 des Naturparks Südheide über diesen Abzweiger nach Gerdehaus.

Das letzte Foto zeigt den jetzt leeren Standort dieses Objektes aus dem Oktober 2020. Den genauen Zeitpunkt des Entfernung dieses Objektes kenne ich nicht und den als Ersatz aufgestellten Wegweiser auf der gegen überligenden Straßenseite aus Alu uns Stahl ist nicht mein Geschmack.

Seerosenteich am Waldrand 2008

In diesen Blog möchte ich euch eine Fotostelle bzw. Fotoschatz von mir aus der Nähe von Lutterloh zeigen.

Es handelt sich hierbei um den kleinen Seerosenteich am Waldrand auf der Position 32 U 581263 5854188, der zum damaligen Zeitpunkt noch nicht zugewachsen war.

Die Fotos stammen aus meinen persönlichen Fotoarchiv und wurden im Dezember 2008 gemacht.

PS: Neuere Fotos von diesen Objekt sind in meinen Blog https://ruhlerhof.com/2020/10/03/seerosenteich-am-waldrand-2020/ zu sehen.

Zugewachsener Wegweiser Hausselbergweg

In diesen Blog möchte ich euch ein Fotostelle bzw. Fotoschatz von mir aus der Nähe von Müden/Örtze vorstellen.

Es handelt sich hierbei um den im Sommer zugewachsenen steinernen Wegweiser in Richtung Lutterloh auf der Position 32 U 578030 5858311 an einer Kreuzung am Hausselbergweg.

An dieser Stelle geht ein Wald- und Wirtschaftsweg über den Hausselberg weiter in Richtung Unterlüß ab, der früher auch ein Teilabschnitt des Rundwanderweges 8 des Naturparks Südheide.

Die Fotos für diesen Blog habe ich am Donnerstg den 21.Mai 2020 gemacht.

Spiegelbilder im Wald

In diesen Blog möchte ich euch einige Fotostellen bzw. Fotoschätze von mir aus der Nähe von Lutterloh und der Försterei Queloh zeigen.

Es handelt sich hierbei um kleinere und größe Pfützen im Verlauf der hiesigen Wald- und Reiterwege nach dem Regen Anfang Mai 2020.

In diesen Pfützen spiegelt sich je nach Standort dessen Umfeld.

Die Fotos für diesen Blog habe ich am Sonntag den 3.Mai 2020 gemacht.

Hölzerner Wegweiser Lutterloh

In diesen Blog möchte ich euch eine Fotostelle von mir aus Lutterloh bei Unterlüß zeigen.

Es handelt sich hierbei um einen hölzernen Wegweiser mit Namensangabe und Wappen am Abzweig auf der Position 32 U 581843 5853685 von der Kreisstraße 17 zwischen Unterlüß und Hermannsburg im Theerhofer Weg.

Schilder dieser Art standen in der jetzigen Gemeinde Südheide an vielen Kreuzungen und leider verschwinden diese Objekte immer mehr, zugunsten der seit einigen Jahren neu eingeführten Wegweiser des ADFC.

Die Fotos für diesen Blog habe ich am 26.April 2020 gemacht.

Wurzel mit drei Beinen

In diesen Blog möchte ich eine Fotostelle bzw. Fotoschatz von mir aus der Nähe von Lutterloh zeigen.

Es handelt sich hierbei um eine dreibeinige Baumwurzel auf der Position 32U 580836 5850341 am Rande des dortigen Wirtschaftsweg im Waldgebiet Orthassel.

Die Fotos für diesen Blog habe ich am Sonntag den 5.April gemacht.

Ehemaliger Rastplatz Orthassel

In diesen Blog möchte ich euch eine Fotostelle bzw. Fotoschatz von mir aus der Nähe von Lutterloh zeigen.

Es handelt sich hierbei um den ehemaligen Rastplatz im Waldgebiet Orthassel auf der Position 32U 581246 5850282 am Verbindungsweg von Lutterloh zum Wanderparkplatz Queloh an der Landesstraße 281.

Bei meiner Radtour Anfang April 2020 habe ich nun festgestellt das dieser Rastplatz zurückgebaut wurde.

Die Fotos für diesen Blog habe ich März 2019 und April 2020 gemacht.

Die Vergessenen

In diesen Blog möchte ich ein par vergessene Wegweiser  vorstellen die auf meinen Heimfahrten von der Arbeit besucht habe.

©Rundweg 9 (1)©Rundweg 9 (2)

Der erste Wegweiser stand einmal bzw. liegt jetzt am Ende der Unterlüßer Straße Wildbahn  an der Kreuzung zum Wirtschaftsweg in Richtung Siedenholz und zum Schützenhaus Unterlüß auf der Position N52 49.785 und E10 17.659.

©Rundweg 9 (3)©Weg 3 (1)

An diesem Pfahl ist ein mit der Kennzeichnung vom ehemaligen Rundweges 9 des Naturpark Südheide angebracht und die Fotos hier von sind im Januar 2020 aufegnommen wurden.

©Weg 3 (2)©Weg 3 (3)

Der zweite Wegweiser stand bzw. liegt jetzt umgedreht am gleichen Wirtschaftweg zwischen Unterlüß und Siedenholz auf der Position N52 48.775 und E10  16.031.

©Weg 3 (4)©Weg 3 (5)

An diesen Pflahl ist die Kennzeichnung des Rundwanderweges 3 der ehemaligen Unterlüß und im Ursprung auch zusätzlich noch die Kennzeichnung des ehemaligen Rundweges 8 des Naturpark Südheide angebracht und die Fotos sind im Januar 2014 sowie Januar und März 2020 aufgenommen wurden.

 

Alte Kennzeichnung (3)

©Weg 8 (1)

Der dritte Wegweiser stand bzw. liegt jetzt umgedreht liegt am Rande der Altensothriethweg in Unterlüß auf der Position N52 50.514 und E10 16.031.

©Weg 8 (2)©Weg 8 (3)

An diesen Pfahl ist die Kennzeichnung des Rundwanderweges 8 der ehemaligen Gemeinde Unterlüß angebracht und sind im März 2020 aufgenommen wurden.

©Weg 3 7 (1)

Der vierte Wegweiser liegt jetzt an einen Abzweig des ehemaligen Rundweg 4 des Naturparks Südheide auf der Position N52. 47.771 und E10 12.319 im Teilabschnitt von Lutterloh zum Wanderparkplatz Queloh an der Landerstraße 281.

©Weg 3 7 (2)

An diesen Pfahl sind dei Kennzeichnungen für die Rundwege 3 und 7 der ehemalige Gemeinde Unterlüß angebracht und stand bzw. gehört eigentlich an die Siedenholbahn in der Nähe von Unterlüß.

©Weg 3 7 (3)

Die Fotos von diesen Wegweiser habe ich während einer Radtour im Januar 2020 aufgenommen.

PS: Die ehemalige Gemeinde Unterlüß wurde zusammen mit der Gemeinde Hermannsburg im Jahre 2015 zur Gemeinde Südheide.

Unter Wasser

In diesen Blog möchte ich euch ein paar Fotos von meinen Grundstück zeigen.

©Namenloser Tümpel©Ruhlerteich

Bei und nach den Regenfällen Ende Februar 2020 konnte ich zum ersten Mal seit langen einmal wieder drei fast volle Teiche bzw. Tümpel sehen.

©Seerosenteich©Tennhäuser Steg (1)

Der sogenannte *Seerosenteich bzw *Ruhlerteich und der *Namenlose Tümpel liegen im Bereich des Grundstücksteil *[Bad Meingarten] an einer Wasserblase bzw. Feuchtstelle die normale Weise mindestens zwei bis dreimal leicht unter Wasser steht.

©Tennhäuser Steg (2)©Tennhäuser Steg (3)

Der *Tennhäuser Steg  geht über die Wassersammelrinne im Bereich des Grundstücksteil *[Tennhäuser Ufer] am  Weesener Bach bzw. Lutterbach wie diese Gewässer auch im Ortsbereich Lutterloh genannt wird und ist in normalen Jahren mehrfach über einige Tage mit Wasser gefüllt.

PS: Alle mit * gekennzeichneten Objekte sind Arbeitsnamen.

 

Temporäre Hochsitze

In diesen Blog möchte ich euch zwei kurfristige Fotostellen bzw. Fotoschätze aus den Bereich der Jagd hier in der Umgebung zeigen.

©Hochsitz 1 (1)©Hochsitz 1 (2)

Es handelt sich um zwei Hochsitze die am Wirtschaftsweg in Verbidung der beiden Raakamper Wege in Lutterloh bei Unterlüß und Weesen bei Hermannsburg Anfang Februar 2020 standen.

©Hochsitz 1 (3)©Hochsitz 1 (4)

Der Hochsitz am Standort 1 (siehe Kennzeichnung am Baum) auf der Position N52 49.694 und E10 11.499 war offen gestaltet.

©Hochsitz 2 (1)©Hochsitz 2 (2)

Der Hochsitz am Standort 2 (siehe Kennzeichnung am Baum) auf der Position52 49.693 und E10 10.595 war geschlossen gestaltet.

©Hochsitz 2 (3)©Hochsitz 2 (4)

Die Fotos ohne Hochsitze habe ich Mitte März 2020 gemacht und in diesen Bereich sind für weitere Hochsitze mitten in Wald die dazugehörigen Kennzeichnung  vorhanden.

PS: Einen weiteren Blog zu diesen Thema ist der Bloghttps://ruhlerhof.com/2020/03/12/unterstaende-im-boden/von mir.