Auslassschleuse Müdener Örtzekanal

In diesen Blog möchte ich euch ein technisches Denkmal aus der Nähe von Baven bei Hermannsburg zeigen.

©Auslassschleuse Müdener Örtzekanal (1)
©Auslassschleuse Müdener Örtzekanal (2)
©Auslassschleuse Müdener Örtzekanal (3)
©Auslassschleuse Müdener Örtzekanal (4)

Es handelt sich hierbei um die Auslassschleuse am Ende des Müdener Örtzekanal und den Übergang zur Brunau auf der Position N52 50.965 und E10 06.066 kurz vor den Einfluss in die Örtze.

©Auslassschleuse Müdener Örtzekanal (5)
©Auslassschleuse Müdener Örtzekanal (6)
©Auslassschleuse Müdener Örtzekanal (7)
©Auslassschleuse Müdener Örtzekanal (8)

Der Müdener Örtzekanal beginnt am ehemaligen hölzernen Stauwehr* in der Örtze auf der Position N52 51.703 und E10 07.092 kurz vor Müden und ist ca. 2,0 Kilometer lang und geht durch den dortigen Wald.

©Auslassschleuse Müdener Örtzekanal (9)
©Auslassschleuse Müdener Örtzekanal (10)
©Auslassschleuse Müdener Örtzekanal (11)
©Auslassschleuse Müdener Örtzekanal (12)

Genutzt wurde dieses Gewässer in der Zeit von ca. 1850 bis ca. 1950 für die Feldbewässerung, auch Rieselwiesenwirtschaft genannt, vor Einführung der Elektropumpen hier in der Gegend.

©Auslassschleuse Müdener Örtzekanal (13)
©Auslassschleuse Müdener Örtzekanal (14)
©Auslassschleuse Müdener Örtzekanal (15)
©Auslassschleuse Müdener Örtzekanal (16)

Aufgenommen habe ich die Fotos für diesen Blog während meiner Radtour Sonntag den 1.März 2020.

*…siehe dazu auch meinen Blog https://ruhlerhof.com/2020/05/24/stauwehr-mudener-ortzekanal/...