Alte Bahnübergänge

In diesen Blogmöchte ich euch drei Fotostellen bzw. Fotoschätze von mir aus der Nähe von Beedenbostel und aus Höfer vorstellen.

Es handelt sich hierbei um die Überreste der ca. 5,6 Kilometer langen ehemaligen Bahntrasse der OHE von Beedenbostel nach Höfer der als Zubringer zum Bergwerk Mariaglück diente.

Als erstes möchte ich die Überreste des alten Bahnübergang in der Nähe von Beedenbostel auf der Position 32 U 585394 5834204 im Verlauf eines Wirtschfts- weges zeigen.

Diese Bahnstrecke wurde am 22.Juli 1912 in Betrieb genommen und und mit dem Rückbau wurde am 30. März 2011 angefangen.

Als zweites möchte ich die Überreste eines zweiten alten Bahnübergngs in der Nähe von Beedenbostel auf der Position 32 U 585166 5834872 wieder im Verlauf eines Wirtschaftsweges zeigen.

Gemäß der informativen Seite https://forum.kdtroeger.de/viewtopic.php?t=265 zu diesen Thema wurde z.B. der Personenverkehr bereits im Jahre 1955 und später noch das in Habighorst bis 1977 abgebaute Salz wurde abtransportiert (zum Schluß aber schon leider schon auf der Straße).

Als drittes möchte ich die Überrreste des alten Bahnüberganges in der Eldinger Straße in Höfer auf der Position 32 U 584808 5837101 zeigen.

Die Fotos für diesen Blog habe ich am Sonntag den 31.Mai 2020 gemacht.

Privater Bahnübergang Müden

In diesen Blog möchte ich euch eine Fotostelle bzw. Fotoschatz von mir aus Müden/Örtze zeigen.

©Privater Bahneingang Müden (1)

Es handelt sich hierbei um einen privaten Bahnübergang an der Bahnstrecke der OHE auf der Position N52 52.567 und E10 07.949 am Weg zwischen dem ehemaligen Müdener Bahnhof  und den Industriegebiet in der Straße „An der Bahn“.

©Privater Bahneingang Müden (2)

Auf dieser Strecke findet zur Zeit nur noch gelegentlich Frachtverkehr statt, der Person Verkehr wurde bereits im Jahre 1970 eingestellt.

©Privater Bahneingang Müden (3)

Die Fotos für den Blog habe ich während meiner Radtour am 15.März 2020 gemacht.

Durchfahrt verboten

In diesen Blog möchte ich euch Fotoschatz von mir aus Bergen im Landkreis Celle vorstellen.

©Vergessenes Schild Bergen (1)

Es handelt sich hierbei um scheinbar vergessenes und angerostete Verbotsschild der OHE (Osthannoversche Eisenbahn AG) an der Zufahrt zum alten bergener Bahnhof in der Kärrnerstraße auf der Position N52 48.597 und E9 58.511.

©Vergessenes Schild Bergen (2)

Die Fotos für diesen Blog habe ich am 24.10.2017 gemacht.